Skip to content



events by step

Veranstaltung 

Paco De Lucia - Live at Leverkusener Jazztage 2010
Titel:
Paco De Lucia - Live at Leverkusener Jazztage 2010
Wann:
02.05.2014 21.00 h
Kategorie:
cinema by step

Detail-Info

Paco De Lucia
Live at Leverkusener Jazztage 2010

Paco de Lucía (* 21. Dezember 1947 in Algeciras, Provinz Cádiz als Francisco Sánchez Gómez; † 26. Februar 2014 in Cancún, Mexiko) war ein spanischer Gitarrist und galt als Großmeister der Flamenco-Gitarre. Er pflegte den traditionellen Flamenco und bereicherte diesen um neue Elemente, vorrangig um Klassik und Jazz. Seine Brüder Ramón de Algeciras und Pepe de Lucía waren bzw. sind ebenfalls Flamenco-Musiker.

In den 1960er Jahren wurde er durch eine Vielzahl an Flamenco-Alben bekannt - seine erste Veröffentlichung war "Dos Guitarras Flamencas en stereo" mit Ricardo Modrego im Jahr 1964. 24 Studioalben sind bis heute von De Lucia erschienen, neben Solo-Arbeiten auch Kollaborationen mit Larry Coryell, seinem Bruder Ramón de Algeciras und im legendären Trio mit John McLaughlin und Al Di Meola.

Der Flamenco war ihm in die Wiege gelegt: Sein Vater Antonio Sánchez war Flamenco-Gitarrist, zwei seiner Brüder Sänger. Gitarrespielen war von einem jungen Alter an auch Pflicht. Antonio Sánchez forderte von ihm schon früh eine Übungspraxis von mehreren Stunden täglich - das ging soweit, dass der Vater seinen Sohn aus der Schule nahm.

Für den Flamenco war er essenziell: "Die meisten Flamenco-Fans können die Geschichte der Musik entweder 'Vor Paco' oder 'Nach Paco' zurückverfolgen", schrieb die "Jazz Times" einmal über den Gitarristen. Er wird genreübergreifend als einer der wichtigsten und prägendsten Gitarristen in Erinnerung bleiben.

 



 

Eintritt:

Eintritt frei

Veranstalter:

kulturzentrum zoom