Skip to content



events by step

Veranstaltung 

BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS
Titel:
BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS
Wann:
12.10.2012 20.30 h
Kategorie:
music by step

Detail-Info

BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS

Vorband: DEAD WEEKEND

Thomas Pronai - vocals, guitar, bariton, bass, organ
Patrick Stürböth
- guit, bariton, organ
Ivo Thomann - drums, perc, organ
Judith Filimónova - bass
Julian Schneeberger - guit

BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS sind ein burgenländisches Rock'n'Roll/Rhythm'n'Blues Quintett rund um den ex "The Beautiful Kantine Band"-leader Thomas "Kantine" Pronai, der als Produzent von "Garish" oder "Ja,Panik" für die hiesige Indiepopszene schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr sein sollte. Neben Pronai hören wir bei den Broken Hearts den ex "Incredible Stagger" Patrick Stürböth, Ivo Thomann von "Across the Delta", Judith Filimónova, sowie den "Garish"-Gitarristen Julian Schneeberger.

Bo Candy & His Broken Hearts`Debut-CD, erschienen bei Konkord im Oktober 2011, wurde von der Presse hoch gelobt:

„Bo Candy und seine gebrochenen Herzen haben Ende letzten Jahres eines der besten heimischen Alben seit langer Zeit veröffentlicht. “ (Der Standard)

"Bo ist klasse...stimmst du nicht zu, bist du ein anmaßender Marsmensch vom Saturn. Bo sieht klasse aus...wie als würde er gleich mit einem Zündschlüssel unter die Akkorde kriechen wollen und einmal das Schloss derart herumdrehen, dass ein ganzes System aufheult, bereit uns mit einem goldenen Schuss irgendwo raus zu bringen, nach drüben, nach draußen... Bo ist klasse...weil er niemals von seinen Problemen bezwungen am Boden sein wird. Er ist immer auf dem Sprung, bereit für die Straße...seine Musik ist klasse an einem tristen und verregneten Vormittag in Österreich, genau wenn du ein wenig Animus brauchst, ein kleines Anzeichen dafür dass die große weite Welt noch existiert. Der DJ legt "Citylights" auf und das Leben scheint wieder lebenswert...das Leben scheint wieder Breitwandkino zu sein. Bo ist nicht auf einem Egotrip...Bo ist wirklich in der Musik drin...wir brauchen Menschen wie Bo... die meisten Platten heutzutage werden von Leuten gemacht, die nichts als fame sein wollen. Bo ist klasse...da ist kein Genörgel, Gewimmer oder Gequengel...da ist nur klasse Musik, Texte und ein Neusiedler See von Talent. Ich? Ich liebe Candy!!!"
Federico "Piko Be" Sánchez, München 2011

http://www.youtube.com/watch?v=5lQ_8KEWSys

DEAD WEEKEND

Heli alias Schwab Helmut (guitar, voc.)
Liwa alias Christoph Lieber (guitar)
Goofy alias Gerfried Krainz (bass)
Aichi alias Aichwalder Andreas (drums)

http://www.myspace.com/deadweekend





Eintritt:
15.-/12.-/9.- euro

Veranstalter:

kulturzentrum zoom