Skip to content



events by step

Veranstaltung 

Chrono Popp & the Sorry Babies
Titel:
Chrono Popp & the Sorry Babies
Wann:
15.10.2011 20.30 h
Kategorie:
music by step

Detail-Info

Chrono Popp & the Sorry Babies

Chrono Popp
- guit
Andreas Karner
- voc
Anna Stein
- voc
Diane Shooman
- voc
Hans Holler
- organ
Thomas Mieflgang
- bass
David Pernsteiner
- drums
Barbara Artner
- alto
Philipp Schlörb
- trp
Gerald Prudil
- tbn

Chrono Popp & the Sorry Babies

Funky Feetwarmers, Funky Strickjacken, Funky künstliche Hüftgelenke: Chrono Popp and the Sorry Babies: Das ist der Sound zur Krise, ein reifer, um nicht zu sagen: überreifer Rhythmus, bei dem jeder mit muss. Gebrochen durch das Prisma einer abgeklärten Ironie, die nicht schlauer sein möchte als das Leben selbst, aber auch nicht dümmer als das Handorakel von Balthasar Gracian. Musik, die prekären Lebensverhältnissen einen würdigen Soundtrack verleiht. Und wenn man an der Patina kratzt, kommt darunter echter Schmerz und echtes Gefühl zum Vorschein. Wir haben ein gutes Ding! An sich würde Immanuel Kant ergänzen. Oder, um es mit Robert Parissi zu sagen:   Play that funky music white boy, play that funky music right.

einige biographische Details:
Chrono Popp schrieb mit Leena Conquest "Boundaries" und komponierte diverse Film- und Theatermusiken u.a. für den Regisseur Kurt Palm http://www.sra.at/person/4836
Andreas Karner ist bildender Künstler, Autor (Der freudlose Vormittag) und war Francois Poulard in "Phettbergs Nette Leit Show".
http://de-de.facebook.com/pages/Die-Brueder-Poulard/272849385704?sk=info

 




Eintritt: 
€ 19.- Erwachsene
€ 15.- Mitglieder
€ 12.- Schüler/Studenten

Veranstalter:
kulturzentrum zoom